Verfassungstag von Abchasien (26/11)

Am 26. November feiert Abchasien den Verfassungstag. Es ist ein Feiertag und ein freier Tag auf dem Land, an dem verschiedene Kultur- und Bildungsveranstaltungen stattfinden.

Am 26. November 1994 verabschiedete der Oberste Rat der selbsternannten Republik Abchasien die „Verfassung eines souveränen, demokratischen Rechtsstaates – der Republik Abchasien“.

Am selben Tag wählten die Abgeordneten des höchsten gesetzgebenden Organs des Landes den ersten Präsidenten, Vladislav Ardzinba, der zuvor Vorsitzender des Obersten Rates des Landes war.