Staatsflaggentag der Republik Abchasien (23/07)

Am 3. Juni 2005 unterzeichnete der Präsident von Abchasien, Sergej Bagapsch, das von der Volksversammlung – Parlament angenommene Gesetz „Über Ergänzungen und Änderungen des Gesetzes der Republik Abchasien „Über Denkwürdigkeiten und Feiertage in der Republik Abchasien““. . Seitdem wurde der 23. Juli zum Tag der Staatsflagge der Republik Abchasien erklärt.

Die moderne Staatsflagge der Republik Abchasien wurde von der Sitzung des Obersten Rates der Republik Abchasien am 23. Juli 1992 in der Stadt Akua (Suchum) genehmigt, nachdem beschlossen wurde, die Verfassung der abchasischen ASSR aufzuheben von 1978 und Wiederherstellung der Verfassung der SSR Abchasiens von 1925.

Der Autor der Flagge ist der Künstler Valery Gamgia.