Unabhängigkeitstag Südossetiens (26/08)

26. August Südossetien feiert einen Feiertag – den Tag der Anerkennung der Unabhängigkeit der Republik.

An diesem Tag im Jahr 2008 kam ein wichtiger Tag für die Menschen in der Republik Südossetien – die Russische Föderation war der erste Staat der Welt, der beschloss, die Unabhängigkeit der Republik Südossetien anzuerkennen.

In der Nacht zum 8. August 2008 griffen georgische Truppen Südossetien an und zerstörten einen Teil seiner Hauptstadt Zchinwali. Russland schützte die Bewohner Südossetiens, von denen viele die russische Staatsbürgerschaft annahmen, entsandte Truppen in die Republik und verdrängte nach fünftägigen Feindseligkeiten das georgische Militär aus der Region.