Karva Chauth in Indien (15/10)

Karva Chauth ist ein traditionelles Fest verheirateter Frauen, das in Teilen Indiens, insbesondere in Nordindien, stattfindet, von Hindus in Indien und darüber hinaus verehrt wird und von großer sozialer und kultureller Bedeutung ist.

An diesem Tag fasten verheiratete Frauen, verweigern Wasser und Essen und wünschen ihrem Mann damit ein langes und erfolgreiches Leben. Dieses Ritual symbolisiert die Hingabe der Ehefrauen an ihre Ehemänner und die Bereitschaft, im Namen ihres Wohlergehens Härten zu ertragen.

Die Feier des Festes fällt nach dem alten indischen Kalender auf den Monat Kartik (Oktober - November nach dem gregorianischen Kalender). Kartik ki chauth – der vierte Tag des abnehmenden Mondes nach dem Vollmond, 9 Tage vor dem Lichterfest – Diwali.