OMON Tag in Russland (03/10)

Der OMON-Tag - ein Berufsfeiertag für Mitarbeiter von Spezialeinheiten der Polizei - wird in Russland jährlich am 3. Oktober gemäß dem am 1. März 2002 vom Minister unterzeichneten Befehl Nr. 190 „Ankündigung des Tages der Spezialeinheiten der Polizei“ gefeiert für Innere Angelegenheiten der Russischen Föderation B. Gryzlov.

OMON steht für Special Purpose Mobile Detachment (zuvor bis 2011 Special Purpose Police Detachment).

Das Datum für den Feiertag wurde aufgrund der Tatsache gewählt, dass zum ersten Mal in drei Republiken spezielle Polizeieinheiten der Organe für innere Angelegenheiten gemäß der Verordnung des Innenministeriums der UdSSR vom 3. Oktober 1988 Nr. 0206 geschaffen wurden die Teil der ehemaligen UdSSR (Weißrussland, Ukraine, Kasachstan) sind, und 14 Regionen der RSFSR (einschließlich des Innenministeriums der Baschkirischen ASSR, der Verwaltung für innere Angelegenheiten von Krasnodar, der regionalen Exekutivkomitees von Krasnojarsk, der Verwaltung für innere Angelegenheiten). der regionalen Exekutivkomitees Woronesch, Irkutsk, Kuibyschew, Nowosibirsk, Perm, Rostow, Swerdlowsk, Tscheljabinsk, der Hauptverwaltung für innere Angelegenheiten des Exekutivkomitees der Stadt Moskau, des Regionalexekutivkomitees Moskau, des Lenoblgorispolkoms). Ende der 1990er Jahre existierten OMON-Einheiten in allen Regionen Russlands.