Staatsflaggentag der Kirgisischen Republik (03/03)

Der Tag der Staatsflagge der Kirgisischen Republik (Kirgyzstandyn mamlekettik tuusunun kunu) wird jährlich am 3. März gefeiert.

Der Feiertag wurde durch das Dekret des Präsidenten des Landes Nr. 270 „Über die Staatsflagge der Kirgisischen Republik“ vom 10. Juni 2009 eingeführt, um die Bürger Kirgisistans im Geiste des Patriotismus und der Achtung der Staatssymbole zu erziehen des Landes.

Gleichzeitig wurde auf Initiative des Rathauses von Bischkek der alte Fahnenmast (18 Meter) auf dem zentralen Ala-Too-Platz durch einen neuen Fahnenmast (45 Meter) mit einer Flagge von 10 x 15 Metern ersetzt, der auf Sonderbestellung in hergestellt wurde Truthahn. Am 11. Juni 2009 fand in der Hauptstadt unter Teilnahme von Präsident K.S. Bakiev und andere Beamte.