Königstag in den Niederlanden (27/04)

Jedes Jahr am 27. April, ab 2014, wird in den Niederlanden einer der wichtigsten Feiertage des Staates gefeiert - der Königstag (Koningsdag / King's Day).

Die Tradition dieses Feiertags geht auf das Jahr 1885 zurück, als die Liberale Partei beschloss, den 31. August zum Tag der Nationalen Einheit zu erklären und gleichzeitig den Prinzessinnentag, den Geburtstag von Prinzessin Wilhelmina, zu feiern. Als die Prinzessin Königin wurde, wurde der Feiertag in Königinnentag umbenannt. Als Königin Juliana 1949 den Thron bestieg, verschob sich das Feiertagsdatum auf den 30. April, ihren Geburtstag. Julianas Tochter Königin Beatrix beschloss, das Datum im Gedenken an ihre Mutter nicht auf den 30. April zu verschieben.

Doch 2013 dankte Königin Beatrix (Beatrix Wilhelmina Armgard, 31. Januar 1938) offiziell zugunsten ihres ältesten Sohnes, Willem-Alexander, Prinz von Oranien, ab. Seit 2014 wurde anstelle des Queen's Day in den Niederlanden ein neuer Feiertag eingeführt - der King's Day (Koningsdag / King's Day). Außerdem fand am 26. April 2014 der erste Königstag statt, und in den Folgejahren wurde die jährliche Feier des Königstags auf den 27. April festgelegt - genau auf den Geburtstag von Willem-Alexander.