St. Ignatius Loyola Tag (31/07)





1521, im Alter von 30 Jahren, begann er, Religion zu studieren. Der Grund waren die militärischen Ereignisse - die Belagerung der spanischen Stadt Pamplona durch die französischen Truppen. Während der Kämpfe wird Loyola verletzt – eine der Kanonengranaten zerschmetterte sein Bein und eine andere brach mit einem Fragment einer eingestürzten Mauer. Aber Loyola verließ das Schlachtfeld nicht, was von den Franzosen hoch gelobt wurde. Der mutige Offizier wurde zur Behandlung in das Haus seines Vaters – das Schloss seiner Vorfahren – geschickt, was Loyola, wie die Geschichte erzählt, nicht weniger Schmerz und Leid brachte als Wunden im Kampf.