ANZAK-Tag - Verteidiger des Vaterland-Tages in Australien (25/04)

Am 25. April ist jeder Australier besonders stolz auf sein Land. Jedes Jahr feiern Australien und Neuseeland an diesem Tag den ANZAC Day – den Tag des Verteidigers des Vaterlandes. An diesem Tag finden im ganzen Land, und zwar in zwei Ländern, feierliche Gedenk- und Dankzeremonien statt, die allen Männern und Frauen gewidmet sind, die in den Kriegen gefallen sind.

ANZAC (ANZAC) - Abkürzung für das Australian and New Zealand Army Corps (Australian and New Zealand Army Corps). Dieser Name wurde erstmals verwendet, um Soldaten zu bezeichnen, die am 25. April 1915 – während des Ersten Weltkriegs – auf der Halbinsel Gallipoli in der Türkei landeten.

Mit der Zeit wurden die ANZAC-Krieger Teil der australischen „nationalen Selbstbestimmung“, und die Schlacht von Gallipoli wurde zur ersten Mutprobe für die Nation.