Tag eines Handelsarbeiters in Russland (23/07)

Am vierten Samstag im Juli feiert Russland den Tag der Handelsarbeiter. Dieses Feiertagsdatum wurde durch Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation vom 7. Mai 2013 Nr. 459 „Am Tag des Handelsarbeiters“ festgelegt.

Seit der Zeit des alten Russlands spielt der Handel eine wichtige Rolle im wirtschaftlichen und sogar politischen Leben des Landes. Mit der Entwicklung der Marktbeziehungen ist der Beruf eines Verkäufers zu einem der häufigsten und gefragtesten geworden. Und wenn im Mittelalter vor allem Männer handelten, so sind heute die meisten Arbeiter in dieser Branche Frauen.

An ihrem Berufsurlaub, der am vierten Samstag im Juli gefeiert wird, nimmt ein erheblicher Teil der Helden des Anlasses Glückwünsche in der Regel am Arbeitsplatz entgegen.