Der National Memorial Day in den USA ist der Jahrestag des Angriffs auf Pearl Harbor (07/12)

Am 7. Dezember gedenken die Vereinigten Staaten des japanischen Angriffs auf Pearl Harbor im Jahr 1941, dem Ereignis, das die Vereinigten Staaten zum Eintritt in den Zweiten Weltkrieg veranlasste. Per Sondererlass hat US-Präsident Barack Obama diesen Tag zum National Day of Remembrance (Nationaler Gedenktag für Pearl Harbor) erklärt.

Heute gedenkt das Land der Gefallenen des Zweiten Weltkriegs, überall werden Fahnen auf Halbmast gehisst, Trauerzeremonien, patriotische Aktionen mit Aufmärschen unter Begleitung von Blaskapellen abgehalten.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde am 7. Dezember 1941 Pearl Harbor, der größte US-Marinestützpunkt im Pazifischen Ozean, auf der Insel Oahu auf den Hawaii-Inseln, plötzlich von der japanischen Armee angegriffen – um 07:55 Uhr, ohne den Krieg zu erklären , flogen 353 japanische Flugzeuge heimlich zu den Hawaii-Inseln und besiegten innerhalb von zwei Stunden die Hauptstreitkräfte der US-Pazifikflotte.