Tag der hawaiianischen Flagge (31/07)

1990 erklärte der Gouverneur von Hawaii, John D. Waihee III, den 31. Juli zum Tag der hawaiianischen Flagge (Ka Hae Hawaii Day).

Die hawaiianische Flagge wurde vom Monarchen entworfen. 1816 schlug König Kamehameha der Große in modernen Begriffen das Design der Nationalflagge vor.

Acht abwechselnde horizontale Streifen – weiß, rot und blau – symbolisieren die acht Hauptinseln des Staates: Oahu, Maui, Lanai, Kauai, Kahoolawe, Molokai, Niihau und Big Island. In der oberen linken Ecke befindet sich die Flagge Großbritanniens, die an die historische Beziehung der Hawaii-Inseln zu Großbritannien und seinem Protektorat erinnert.