Grafikdesignertag in Russland (09/09)

Grafikdesigner in Russland und einigen GUS-Staaten feiern jedes Jahr am 9. September ihren Berufsurlaub.

Es wurde 2005 gegründet, am Tag des 50. Jahrestages von Vladimir Chaika, einem bekannten Grafikdesigner, Gewinner vieler Auszeichnungen bei internationalen und nationalen Wettbewerben. Die Werke von Vladimir Chaika wurden wiederholt als die besten auf Festivals in Brünn, Warschau, Helsinki, Zagreb, Charkow und Moskau ausgezeichnet. Chaika wurde als erster Grafikdesigner mit dem Staatspreis der Russischen Föderation im Bereich Literatur und Kunst ausgezeichnet.

Vladimir Chaika trat nach seinem Abschluss an einer Bildungseinrichtung in die Werkstatt für angewandte Grafik des Kunstfonds ein und arbeitete mit den berühmtesten sowjetischen Designern zusammen. Chaika erhielt 1988 seinen ersten professionellen Preis – eine Silbermedaille auf der Internationalen Biennale für Grafikdesign in Brünn – für das Cover der Zeitschrift Reklama. Übrigens: Während der Zusammenarbeit zwischen dem Designer und dem Magazin stieg die Auflage der gedruckten Ausgabe von 20.000 auf 80.000 Exemplare.