Geburtstag der Königin in Australien (13/06)

"Queen's Birthday" ist ein offizieller Feiertag, an dem der Geburtstag des Monarchen des Vereinigten Königreichs und des Commonwealth of Nations gefeiert wird, der normalerweise nicht mit dem tatsächlichen Geburtstag des Herrschers zusammenfällt. Das Datum des Feiertags in verschiedenen Ländern ist auf unterschiedliche Daten festgelegt und symbolisiert nur den Geburtstag des Monarchen, der derzeit Elizabeth II. Ist.

In Australien gibt es zwei offizielle Geburtstage der Königin. Die meisten Australier feiern es am zweiten Montag im Juni. Aber die Bewohner des Bundesstaates Westaustralien feiern ihn am liebsten jedes Jahr an dem Montag, der dem 30. September am nächsten liegt.

Tatsächlich wurde Königin Elizabeth Alexandra Mary of Windsor am 21. April 1926 geboren. Sie war bei weitem nicht die erste britische Monarchin, die ihre Geburtstagsfeier auf eine passendere – sonnige und warme (was für Großbritannien sehr wichtig ist) – Zeit verlegte. Sogar Edward VII entschied sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts dafür, seinen Geburtstag im Sommer statt im November zu feiern. Die Australier wählten den Juni einfach, weil der eigentliche Geburtstag der Königin in der Nähe eines anderen großen Feiertags im Land liegt – dem Tag des australischen und neuseeländischen Armeekorps (ANZAC-Tag – australisches und neuseeländisches Armeekorps), der am 25. April gefeiert wird. Zwei gesetzliche Feiertage in einer Woche? Für Australien ist das viel.