Gedenktag der Seligen Matrone von Moskau (02/05)

Am 2. Mai wird die Erinnerung an die gesegnete alte Frau Matrona - Matryona Dmitrievna Nikonova, eine Heilige der russisch-orthodoxen Kirche, gefeiert.

Matrena Dmitrievna wurde 1881 im Dorf Sebino in der Provinz Tula geboren. Das Mädchen war von Geburt an blind. Eltern wollten ihre Tochter sogar in ein Waisenhaus geben, aber Matrenas Mutter hatte einen seltsamen Traum von einem weißen Vogel von außergewöhnlicher Schönheit, aber blind. Danach änderten die Eltern ihre Meinung, das Kind zu verlassen.

Laut dem Leben behandelte Matrena bereits im Alter von acht Jahren Kranke und sagte die Zukunft der Menschen voraus. Im Alter von 18 Jahren verlor das Mädchen ihre Beine.