Volkswochen in Bulgarien (01/11)

Bulgarien feiert jedes Jahr am 1. November den Tag der Volkserwecker. Der Feiertag ist auch als Tag der Renaissance-Führer bekannt.

Buditeli (bulgarisch budi, wörtlich „Erwachen“) in Bulgarien wird gemeinhin als aktive Persönlichkeit in der nationalen und kulturellen Wiederbelebung des frühen und mittleren 19. Jahrhunderts bezeichnet, als das Land noch unter osmanischer Herrschaft stand. Sie waren meist einfache Lehrer und Beichtväter, aber durch ihre Askese gelang es ihnen, dem Wachstum des nationalen Selbstbewußtseins Impulse zu geben.

Dank ihrer Bemühungen entstand in Bulgarien ein Theater, moderne literarische Genres begannen sich zu entwickeln, wissenschaftliche Arbeiten wurden entwickelt. Kirchenführern gelang es 1860, die Anerkennung eines separaten bulgarischen Exarchen zu erreichen.