Weltschneetag (16/01)

Im Jahr 2012 tauchte eine weitere gute Tradition auf der Welt auf - an einem der Sonntage im Januar wird auf Initiative des Internationalen Skiverbands (FIS) ein neuer Feiertag gefeiert - der Weltschneetag. Sein anderer Name ist Internationaler Wintersporttag.

Ziel des Urlaubs ist es, das Interesse am Wintersport zu steigern und junge Menschen in einen aktiven Lebensstil einzubeziehen. Wie von der FIS konzipiert, sollen an diesem Tag „Schneefestivals“ stattfinden, bei denen Kinder und Erwachsene an Skating-, Ski- oder Snowboard-Wettkämpfen teilnehmen können.

Laut den Organisatoren "bietet dieser Tag jedem die Möglichkeit, den Schnee zu genießen, jemanden kennenzulernen und in die glänzende Zukunft des Wintersports einzutauchen, die nicht nur als Wettbewerb, sondern auch als Unterhaltung wahrgenommen wird."