Internationaler Tag des Pestizids (03/12)

Am 3. Dezember begeht die Weltbevölkerung den Internationalen Tag zur Bekämpfung von Pestiziden (Global No Pesticides Use Day). Es wurde 1998 vom Pesticide Control Network (PAN International) ins Leben gerufen, um an die Umweltkatastrophe zu erinnern, die sich am 3. Dezember 1984 in einer Pestizidfabrik in Bhopal, Indien, ereignete.

Das heutige Motto lautet: "Pestizide sind die Sackgasse der Zivilisation." Das Ziel des Welt-Pestizid-Tages ist es, die Aufmerksamkeit der Weltgemeinschaft auf die Lösung der Probleme zu lenken, die durch die Herstellung und Verwendung dieser gefährlichen Chemikalien entstanden sind.

Pestizide sind synthetische Chemikalien, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in vielen Ländern zur Steigerung der Ernteerträge eingesetzt wurden.