Der Tag der Gründung der Rotkreuzgesellschaft in der Ukraine (18/04)

Am 18. April feiert die Ukraine den Gründungstag der Rotkreuzgesellschaft, der ältesten Organisation, die Barmherzigkeit, Humanismus, Hilfe und Unterstützung verkörpert.

Am 28. Oktober 1992 unterzeichnete der Präsident der Ukraine ein Dekret über die Rotkreuzgesellschaft der Ukraine, wonach die Gesellschaft als einzige nationale Rotkreuzgesellschaft anerkannt wurde, die befugt ist, öffentliche Behörden bei ihren Aktivitäten im humanitären Bereich zu unterstützen.

Die Geschichte der Rotkreuzgesellschaft der Ukraine (Ukr. Verein des Roten Kreuzes der Ukraine) hat bereits 100 Jahre. Vom 15. bis 18. April 1918 fand im militärrevolutionären Kiew der 1. Kongress der Rotkreuzgesellschaft der Ukraine statt, und der 18. April gilt als Datum des Beginns der Aktivitäten des Roten Kreuzes. Der Kongress wurde auf Initiative der Mariinsky-Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern des Roten Kreuzes einberufen, die seit 1878 karitative medizinische Hilfe für Bedürftige in der Hauptstadt leistet.