Welttag der Luftfahrt und Kosmonautik (12/04)

Am 12. April feiert die ganze Welt den Tag der Luft- und Raumfahrt – ein denkwürdiges Datum, das dem ersten bemannten Flug ins All gewidmet ist. Dies ist ein besonderer Tag – der Tag des Triumphs der Wissenschaft und all jener, die heute in der Raumfahrtindustrie arbeiten.

Als Feiertag wurde der Tag der Kosmonautik in der Sowjetunion durch das Dekret des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR am 9. April 1962 eingeführt und erhielt 1968 auf einer Konferenz der International Aviation Federation internationalen Status.

Seit 2011 trägt er übrigens einen anderen Namen – Internationaler Tag der bemannten Raumfahrt. Am 7. April 2011 wurde auf einer Sonderplenarsitzung der UN-Generalversammlung auf Initiative Russlands anlässlich des 50. Jahrestages des ersten Schritts eine offizielle Resolution Nr. A / RES / 65/271 angenommen die Erforschung des Weltraums. Mehr als 60 Staaten wurden Co-Sponsoren dieser Resolution.