Rettungstag in Kasachstan (19/10)

2008 wurde der Tag der Retter zu den Berufsferien in der Republik Kasachstan hinzugefügt. Ab diesem Jahr feiern die Mitarbeiter von Feuerwehr, Wasserrettung und Zivilschutz einen einzigen Berufsfeiertag.

Der Dienst selbst, der sich auf die Vorbeugung sowie die Beseitigung der Folgen von Notsituationen bezieht, wurde am 19. Oktober 1995 in das System der staatlichen Stellen der Republik Kasachstan aufgenommen. An diesem Tag - der 19. Oktober wurde zum Datum des Berufsurlaubs der Rettungskräfte, wie die Mitarbeiter dieser Dienste allgemein genannt werden - wurde 1995 das Staatliche Komitee für Notsituationen gegründet.

Heute ist das Staatliche Komitee für Notsituationen des Innenministeriums der Republik Kasachstan eine starke professionelle Struktur im System der staatlichen Organe der Republik, die so verantwortungsvolle Aufgaben wie die Vorbeugung und Bekämpfung der Folgen aller Arten von Notfällen wahrnimmt.