Gedenktag der Opfer der Ereignisse vom 27. Oktober 1999 in Armenien (27/10)

Der Gedenktag für die Opfer der Ereignisse vom 27. Oktober 1999 ist ein trauriges Datum in Armenien, an dem der Opfer des Terroranschlags gedacht wird, der an diesem Tag im Jahr 1999 im Parlament des Landes stattfand.

Niemand konnte sich vorstellen, dass im Parlament des Staates direkt während der Sitzung seiner Mitglieder ein Terroranschlag verübt werden könnte. Genau das ist jedoch passiert.

Eine Gruppe bewaffneter Männer brach in die Parlamentssitzung ein und eröffnete das Feuer mit Maschinengewehren, wobei Premierminister Vazgen Sargsyan, Parlamentssprecherin Karen Demirchyan, die Vizesprecher Yuri Bakhshyan und Ruben Miroyan, Operationsminister Leonard Petrosyan und drei Stellvertreter getötet wurden: Henrikh Abrahamyan, Armenak Armenakyan und Mikayel Kotanyan. Neben den Toten gab es unter den Abgeordneten des armenischen Parlaments Verwundete und Verletzte.