Tag der Rettungskräfte (28/04)

Der 28. April gilt als Geburtstag des Rettungsdienstes in Russland. Als offizieller Berufsfeiertag – der Tag der Rettungskräfte – wurde er 2020 durch einen Erlass der Regierung der Russischen Föderation eingeführt.

Jeder Russe kennt die Telefonnummer „03“ – eine der Nummern besonderer Notdienste aus der Sowjetzeit. "01" - Feuerwehr, "02" - Polizei, "03" - Krankenwagen, "04" - Gasdienst. Der Prioritätsstatus dieser Nummern ist bis heute erhalten geblieben. Sie können sie kostenlos von jedem Telefon aus anrufen. Die Änderungen betrafen sie im Jahr 2014, als jeder Zahl voran die Zahl "1" hinzugefügt wurde. So wurde die Notrufnummer „103“. Und es gab auch eine einzige Nummer des Rettungsdienstes - "112".

Die Geschichte der Hilfe für Bedürftige, Erfrorene, Erkrankte und Verkrüppelte in Russland reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück und ist mit den Aktivitäten von Philanthropen sowie Armenhäusern in Kirchen und Klöstern verbunden.