Tag von Erkrap in Armenien (08/05)

Am 8. Mai feiert Armenien den 2001 offiziell eingeführten Tag von Yerkrapah (armenisch „րկրապահի օր“).

Yerkrapah ist die Union der Freiwilligen der Republik Armenien, die 1993 gegründet wurde. Seine Entstehung ist mit dem militärischen Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg-Karabach und den angrenzenden Gebieten in den Jahren 1992-1994 verbunden. Der Konflikt war ethnopolitischer Natur und seine Wurzeln reichen bis Anfang des 20. Jahrhunderts zurück, als die ersten armenisch-aserbaidschanischen Auseinandersetzungen stattfanden.

Die Rolle der Freiwilligen, die mit Waffen in der Hand die territoriale Integrität des jungen Staates verteidigten, war sehr groß. In einem schwierigen Moment für das Land gelang es den Freiwilligen, den Schutz der Grenzen zu übernehmen und die Sicherheit der Menschen und des Landes zu verteidigen.