Internationaler Tanztag (29/04)

Jedes Jahr am 29. April wird weltweit der Internationale Tag des Tanzes gefeiert.

Dieser Feiertag, der allen Tanzstilen gewidmet ist, wird seit 1982 auf Initiative des International Dance Council (CID) der UNESCO zum Geburtstag des französischen Choreografen Jean-Georges Noverre gefeiert, einem Reformer und Theoretiker der choreografischen Kunst, der eintrat als "Vater des modernen Balletts" in die Geschichte einging.

Jean-Georges Noverre (29. April 1727 - 19. Oktober 1810) - Französischer Choreograf, Choreograf und Balletttheoretiker, Schüler des Choreografen L. Dupre. Er trat als Tänzer auf und leitete die Ballettkompanie am Drury Lane Theatre in London.