Tag der Kulturschaffenden von Belarus (09/10)

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Oktober feiert Weißrussland den Tag der Kulturschaffenden. An diesem Berufsfest nehmen mehr als 65.000 Weißrussen teil - Schauspieler und Dichter, Schriftsteller und Künstler, Musiker, Mitarbeiter von Museen und Ausstellungshallen, Leiter von Kreativteams.

Dieser Berufsfeiertag wurde durch das Dekret des Präsidenten der Republik Belarus vom 26. März 1998 „An Feiertagen, Feiertagen und denkwürdigen Daten in der Republik Belarus“ eingeführt.

Im Laufe einer langen Geschichte hat das belarussische Volk ein reiches ursprüngliches kulturelles Erbe geschaffen. Belarus verfügt über ein einzigartiges historisches und kulturelles Potenzial, das durch Objekte der Architektur, Stadtplanung, Kunst, Archäologie, Parkanlagen, Museumssammlungen und Buchsammlungen repräsentiert wird. Es gibt mehr als 15.000 historische Denkmäler im Land.