Tag der Arbeiter der pharmazeutischen und mikrobiologischen Industrie von Belarus (15/10)

Belarus feiert jedes Jahr am 15. Oktober den Tag der Arbeiter der pharmazeutischen und mikrobiologischen Industrie, der durch das Dekret des Präsidenten der Republik Belarus Nr. 157 vom 26. März 1998 eingeführt wurde.

Nach der Unabhängigkeit der Republik im Jahr 1991 begann eine neue Etappe in der Entwicklung dieses Zweigs der belarussischen Industrie. Die pharmazeutische und mikrobiologische Industrie in Belarus wurde viele Jahre lang durch den Belbiopharm-Konzern vertreten, der 18 Unternehmen umfasste.

Aber nach der Liquidation dieses staatlichen Konzerns für die Produktion und den Verkauf der pharmazeutischen Industrie im Jahr 2011 wurden seine Aufgaben der Abteilung für pharmazeutische Industrie im Gesundheitsministerium der Republik übertragen. Somit umfasste der Verantwortungsbereich des Gesundheitsministeriums von Belarus die Umsetzung einer einheitlichen staatlichen Politik im Bereich der pharmazeutischen Produktion.