Sporttag in Kasachstan (21/08)

Seit 2004 feiert Kasachstan jeden dritten Sonntag im August den Sporttag, der durch das Dekret des Präsidenten der Republik vom 15. November 2003 genehmigt wurde.

Tiefe Sporttraditionen in der Republik haben ihren Ursprung in der Sowjetzeit, als die kasachische SSR dem sowjetischen Sport viele talentierte Athleten schenkte. Es ist erwähnenswert, dass die Ehrung der Athleten in der UdSSR auch im August stattfand, als jeder zweite Samstag der Tag des Athleten war.

Derzeit widmet die Regierung von Kasachstan der Entwicklung des Sports im Land, seiner Popularisierung in der Bevölkerung und vor allem bei jungen Menschen große Aufmerksamkeit. Dafür werden neue Sport- und Erholungskomplexe, Stadien gebaut und in Betrieb genommen, die Zahl der Sportvereine wächst.