Tag der Bildung der Sonderfeuerabteilung des russischen Notfallministeriums (09/10)

Innerhalb der Feuerwehr von EMERCOM of Russia gibt es Abteilungen, die die Aufgabe erfüllen, den Brandschutz von Spezialanlagen zu gewährleisten, zu denen Kernkraftwerke, Institutionen und Unternehmen gehören, die an der Entwicklung und Erprobung von Waffen, Munition, Unternehmen der chemischen Industrie und Einzelpersonen beteiligt sind Kulturdenkmäler und andere besonders wichtige und Regimeobjekte.

Diese Einheiten sind in der Sonderfeuerwehr des Ministeriums für Notsituationen der Russischen Föderation vereint und führen ihre Geschichte seit 1947. In diesem Jahr wurde auf der Grundlage eines Beschlusses der Regierung am 9. Oktober eine Anordnung des Innenministeriums über die Einrichtung einer Sonderabteilung als Teil der Hauptdirektion für Brandschutz des Innenministeriums erlassen der UdSSR. Die Aufgabe der Abteilung bestand darin, die darin enthaltenen Abteilungen zu organisieren und zu verwalten, um ein Brandschutzsystem in sensiblen Einrichtungen zu schaffen.

So reicht die Geschichte des Sonderfeuerwehrdienstes des Ministeriums für Notsituationen der Russischen Föderation bis zum 9. Oktober 1947 zurück und ist untrennbar mit der Schaffung des "Atomschildes" des Sowjetstaates verbunden.