Internationaler Flash-Mob der Weiblichkeit (01/08)

Am 1. August 2012 fand zum ersten Mal in vielen Städten Russlands und der Nachbarländer ein Flashmob der Weiblichkeit statt, der von der Bloggerin, Schriftstellerin und Autorin von Büchern über das Schicksal von Frauen Olga Valyaeva organisiert wurde.

Die Veranstaltung wurde in 90 Städten in 9 Ländern unterstützt, insgesamt nahmen etwa 1.500 Personen daran teil. Die Aktion wurde immer beliebter, was dazu führte, dass sie als International Flash Mob of Femininity bekannt wurde. 2014 nahmen Einwohner von 120 Städten aus 15 Ländern am Flashmob teil, 2017 bereits 314 Städte aus 28 Ländern.

Die Essenz der Aktion ist extrem einfach. Jedes Jahr am 1. August um 19 Uhr versammeln sich Frauen und Mädchen in eleganten Kleidern auf dem Hauptplatz oder einem der Hauptplätze der Stadt. Sicherlich halten sie eine Blume oder einen Blumenstrauß in den Händen, sie können Postkarten mit den Wünschen der Güte und des Friedens tragen.