Staatsflaggentag der Republik Tadschikistan (24/11)

Der Tag der Staatsflagge wird in der Republik Tadschikistan am 24. November gefeiert. Dieser offizielle Feiertag wurde 2009 per Dekret des Präsidenten der Republik zu Ehren der offiziellen Einführung der Flagge des Landes am 24. November 1992 eingeführt.

Die Flagge Tadschikistans ist eine rechteckige Tafel aus drei horizontalen Streifen unterschiedlicher Größe (2:3:2) in den Farben Rot, Weiß und Grün. In der Mitte des Tuches befindet sich auf einem weißen (mittleren) Streifen eine stilisierte goldene Krone, oben eingerahmt von einem Halbkreis aus sieben goldenen fünfzackigen Sternen. Das Verhältnis der Fahnenbreite zur Fahnenlänge beträgt 1:2.

Die semantische Interpretation (Erklärung) der Bedeutung der Farben auf der Flagge wurzelt in der alten Geschichte des tadschikischen Volkes. Auf der 1953 genehmigten Flagge der tadschikischen SSR gab es übrigens das gleiche Farbschema (rot, weiß und grün). Diese Farben symbolisieren die Klassenstruktur der alten iranischen Gesellschaft, wobei Rot die Farbe des Militäradels, Tapferkeit, Adel war, Weiß die Farbe des Klerus und ein Symbol für spirituelle Reinheit und Heiligkeit war und Grün die Farbe freier Menschen war, a Symbol für Natur, Leben und Wohlstand. Die alternative Deutung der Farben ist ähnlich: Freiheit und Unabhängigkeit (rot), Frieden (weiß) und Wohlstand (grün).