Spendertag in Armenien (08/01)

Der 8. Januar ist der Tag des Knochenmarkspenders in Armenien.

Die Rolle der Spender in der modernen Welt kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Für viele Menschen wird die Knochenmarktransplantation zur einzigen Überlebenschance, wenn bestimmte Krankheiten (hämatologische, onkologische und andere) entdeckt werden. Die Suche nach kompatiblen Genotypen erschwert jedoch das Verfahren erheblich und macht die Suche nach einem kompatiblen Spender zu einem langwierigen Verfahren. Gleichzeitig entwickelt sich die Situation oft so, dass die für die Suche vorgesehene Zeit aufgrund des Fortschreitens der Krankheit schmerzlich fehlt.

Aus diesem Grund wird Spenden als gesellschaftlich verantwortungsvollem Phänomen von Gesundheitsbehörden in verschiedenen Ländern besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Jeden dritten Samstag im September ist Welt-Knochenmarkspendertag.