Weltkünstlertag (10/06)

Am 10. Juni ist Welttag des Jugendstils. Der Feiertag wurde 2013 auf Initiative der ungarischen Zeitschrift „Szecessziós Magazin“ ins Leben gerufen und im Museum für Angewandte Kunst am gleichen Ort in Budapest abgehalten.

Diese Initiative wurde vom Réseau Art Nouveau Network in Brüssel (Belgien) und der Art Nouveau European Route in Barcelona (Spanien) unterstützt.

Es ist kein Zufall, dass die Organisatoren des Feiertags den 10. Juni als Datum seiner Feier gewählt haben. Dieses Datum ist symbolisch als Gedenktag zweier großer Architekten der Jugendstil-Ära: Eden Lechner und Antonio Gaudí. Übrigens war Lechner der Architekt des gleichen Museums für Angewandte Kunst in Budapest, das Ende des 19. Jahrhunderts nach seinem Projekt gebaut wurde, wo 2013 zum ersten Mal der Welttag des Jugendstils stattfand. Der Gedenktag dieser beiden bemerkenswerten Architekten ist zu einem Symbol für die Organisatoren des Feiertags geworden und diente als Hauptziel – die Erinnerung an das kulturelle Erbe der Jugendstilzeit zu bewahren.