Internationaler LEGO Tag (28/01)

Am 28. Januar wird ein Feiertag gefeiert, der viele Generationen von Kindern und Erwachsenen vereint, die sich für die Montage von Konstrukteuren begeistern. Vielleicht ist die erste Assoziation mit dem Wort „Konstrukteur“ für die meisten von ihnen der Name „Lego“. Und dieser Feiertag heißt International LEGO Day.

Die LEGO Gruppe wurde 1932 vom dänischen Zimmermann Ole Kirk Christiansen gegründet und erhielt ihren Namen zwei Jahre, nachdem ihr Schöpfer Holzspielzeug auf den Markt gebracht hatte. Es wurde aus den Anfangsbuchstaben des Slogans „leg gotd“ gebildet, was wörtlich „gut spielen“ bedeutet.

Die Marke LEGO wurde 1954 in Dänemark registriert. Hauptsitz des Unternehmens war die Stadt Billund in Dänemark. Es befindet sich hier und befindet sich derzeit zusammen mit dem weltweit größten Legoland - einem Erholungs- und Unterhaltungspark, einer Stadt, die vollständig aus LEGO-Elementen gebaut und 1968 eröffnet wurde.