Jigit Day (01/03)

Der Dzhigit-Tag ist ein Feiertag, der jährlich am 1. März in der Tschetschenischen Republik und der Republik Inguschetien gefeiert wird. Obwohl dies ein inoffizieller Feiertag ist, gewinnt er dank der Treue zu traditionellen Werten und Vorstellungen von Mut, Patriotismus und anderen Eigenschaften, die ein echter Mann haben sollte, jedes Jahr an Popularität.

Das Wort "jigit" wird seit der Antike im Kaukasus und in Zentralasien mit geschicktem Reiten, Besitz von Kälte und Schusswaffen, Mut und Mut in Verbindung gebracht. Dieses Wort bildete die Grundlage für den Begriff "dzhigitovka" - eine militärisch angewandte Art des Pferdesports. Aus dem Türkischen übersetzt bedeutet „dzhigit“ wörtlich „gut gemacht“, „junger Mann“, „junger Mann“. Gleichzeitig sei daran erinnert, dass bei den Völkern dieser Regionen seit jeher Mut und Verachtung für Gefahren gepflegt werden.

Daher verlief die Erziehung von Jungen bereits von Kindheit an nach bestimmten Standards, und im Jugendalter wurden sie zu echten "Dzhigits". Selbst in einem einfachen Gespräch betont die Anrede eines jungen Mannes durch eine erwachsene und angesehene Person mit dem Begriff „jigit“ den Wunsch, die Qualitäten hervorzuheben, die ein echter Mann besitzen sollte. Und ein solcher Appell wird als Lob empfunden.