Tag der russischen Luftverteidigungskräfte (10/04)

Der Tag der Luftverteidigungskräfte (Tag der Luftverteidigungskräfte) ist ein denkwürdiger Tag in den Streitkräften Russlands und wird jährlich am zweiten Sonntag im April gemäß dem Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation Nr. 549 vom Mai gefeiert 31, 2006 "Über die Einrichtung von Berufsferien und denkwürdigen Tagen in den Streitkräften der Russischen Föderation".

Die Festlegung des Datums des Feiertags ist darauf zurückzuführen, dass im April die wichtigsten Regierungsverordnungen zur Organisation der Luftverteidigung des Landes verabschiedet wurden, die die Grundlage für den Aufbau des Luftverteidigungssystems des russischen Staates, der Organisationsstruktur, bildeten der Luftverteidigungskräfte, ihrer Aufstellung und Weiterentwicklung.

Die Geschichte der Luftverteidigung als besondere Art der bewaffneten Unterstützung in der Verteidigung des Staates hat mehr als ein Jahrhundert. Im Dezember 1914 tauchten die ersten mit Maschinengewehren und leichten Kanonen ausgerüsteten Einheiten auf, um deutsche und österreichische Flugzeuge zu bekämpfen.