Frühlingswochenende in Großbritannien (30/05)

Der Frühlingsfeiertag in Großbritannien, der jährlich am letzten Montag im Mai gefeiert wird, bezieht sich auf den sogenannten Frühlingsfeiertag (Spring Bank Holiday).

Auch dieser Tag, der manchmal als Tag des Frühlings bezeichnet wird, kann zu Recht als Feiertag der Blumen bezeichnet werden, denn am Vorabend des Feiertags werden die Häuser und Straßen Englands mit Girlanden aus Frühlingsblumen geschmückt. Am Morgen finden auf den Straßen kostümierte Prozessionen mit Blumen und Zweigen blühender Bäume statt. Und am Nachmittag und Abend wird der Urlaub zum Fest.

Die Ursprünge des Frühlingstags reichen bis ins Mittelalter zurück, als er von Volksliedern und -tänzen sowie Bogenschießen begleitet wurde. Bei einem dieser Wettbewerbe wurde laut einer der Legenden Robin Hood gefangen genommen.