Bastille-Tag (14/07)

Jedes Jahr am 14. Juli feiert ganz Frankreich den Nationalfeiertag der Republik - den Tag der Bastille (La Fête Nationale / Tag der Bastille) oder den 14. Juli (fr. Le Quatorze Juillet), der bereits 1880 eingeführt wurde.

Das historische Ereignis, das zur Grundlage für die Gründung des Feiertags wurde, ereignete sich während der Französischen Revolution - 1789 stürmten die rebellischen Pariser das Festungsgefängnis Bastille, ein Symbol des königlichen Despotismus, und befreiten sieben Gefangene. Dieses Ereignis gilt als Beginn der Französischen Revolution und als Symbol für den Sturz des Absolutismus.

Obwohl der Tag der Bastille in Frankreich als Nationalfeiertag gilt, wird er nicht nur hierzulande, sondern auf der ganzen Welt gefeiert. Die Belagerung und Erstürmung der Bastille ist eines der größten Ereignisse der Menschheitsgeschichte. Sie wurde zum Symbol der mit revolutionären Mitteln errungenen politischen Befreiung, und das Wort „Bastille“ selbst wurde zu einem geläufigen Wort.