Weihnachten im Lutheraner (25/12)

Die Geburt Jesu Christi gilt als einer der wichtigsten christlichen Feiertage. Der Feiertag basiert auf der biblischen Geschichte der Geburt des Erlösers Jesus Christus durch die Jungfrau Maria in der Stadt Bethlehem.

Der Feiertag wird von Katholiken, orthodoxen Christen und Protestanten gefeiert. Nur Daten unterscheiden sich (25. Dezember, 6. Januar oder 7. Januar) und Kalenderstile (julianisch und gregorianische). In Europa und einigen anderen Staaten wurde das Datum der Geburt Christi (von RH oder Annus Domine) als Zählpunkt genommen, im Mittelalter berechnet, wie sich später herausstellte, mit einem Fehler von 3-4 Jahre.

Jedes Land und jede Religion hat seine eigene Art, Weihnachten zu feiern. Zu den Weihnachtstraditionen im Luthertum gehören vor allem die folgenden: