Welttag der Telekommunikations- und Informationsgesellschaft (17/05)

Der Welttag der Telekommunikation und Informationsgesellschaft wurde durch eine Resolution der UN-Generalversammlung (Nr. A/RES/60/252) im März 2006 ins Leben gerufen und wird jährlich am 17. Mai begangen.

Dieser Tag ist ein Berufsfeiertag für alle Programmierer, Systemadministratoren, Internetprovider, Webdesigner, Redakteure von Online-Publikationen und alle anderen Personen, die im Bereich der Informationstechnologie tätig sind.

Der Zweck dieses Feiertags ist es, das Bewusstsein für die Möglichkeiten zu schärfen, die die Nutzung des Internets und der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) Gesellschaften und Ländern bringen kann, sowie für Möglichkeiten, die digitale Kluft zu überbrücken.