Nationaler Oma-Tag in Frankreich (06/03)

Jedes Jahr am ersten Sonntag im März feiert Frankreich den Nationalfeiertag der Großmütter (Fête des grands-mères). Es wurde 1987 in den Feiertagskalender des Landes aufgenommen. An diesem Tag wird allen Großmüttern und Frauen über 55 im Allgemeinen außerordentliche Ehre und Respekt erwiesen, es werden alle Arten von Konzerten, Werbeaktionen und anderen festlichen Veranstaltungen für sie organisiert.

In Frankreich wurde eine Umfrage unter etwa tausend älteren Menschen über 65 Jahren durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass 67,3 % der Befragten die Familie für wichtiger halten als alle Bestandteile des Lebens, sogar wichtiger als die eigene Gesundheit und die politische Situation im Land. 82,8 % sagten, Enkelkinder seien die Essenz ihres Lebens. Interessanterweise gaben 48,2 % zu, dass sie ihren Enkelkindern jeden Tag bei den Hausaufgaben helfen.

Freundliche französische Großmütter, die selten an alte Frauen erinnern, verkleiden sich, trinken an diesem Tag Schnaps, essen Mandelkuchen und Eis und erhalten natürlich Geschenke.