Baumpflanztag in Südkorea (05/04)

Der Arbor Day (Sikmogil) wurde im Zusammenhang mit der Kampagne der Regierung von Park Chung Hee zur Wiederherstellung der koreanischen Wälder eingeführt. Wie Sie wissen, war diese Kampagne äußerst erfolgreich.

Bis 2005 war dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag im Land, aber auch heute noch sind die Traditionen des Feierns erhalten geblieben. An diesem Tag beteiligen sich viele Einwohner Südkoreas an der Landschaftsgestaltung ihrer Gebiete und pflanzen Wälder in den Bergen.

In gemeinsamen Jahren fällt der Arbor Day mit einem der wichtigsten koreanischen Feiertage zusammen - dem Cold Food Festival, das in Korea Hansik genannt wird, was wörtlich "kaltes Essen" bedeutet.