Verfassungstag der Republik Aserbaidschan (12/11)

Jedes Jahr am 12. November feiert Aserbaidschan den Staatsfeiertag — Verfassungstag der Republik Aserbaidschan ( azerb. Azərbaycan Respublikasının Konstituiya günü ).

An diesem Tag im Jahr 1995 wurde durch ein allgemeines Volksreferendum die Verfassung Aserbaidschans — verabschiedet, das Grundgesetz eines unabhängigen souveränen Staates.

Die Menschen in Aserbaidschan, die die jahrhundertealten Traditionen ihrer Staatlichkeit fortsetzten, erklärten ihre Absichten, die Republik Aserbaidschan zu verteidigen, ein demokratisches System zu gewährleisten, die Zustimmung der Zivilgesellschaft zu erreichen und unter Bedingungen der Freundschaft, des Friedens und der Sicherheit mit anderen Völkern zu leben.

Die erste Verfassung der Republik als unabhängiger Staat wurde am 12. November 1995 ( verabschiedet und am selben Tag fanden die ersten Parlamentswahlen ) im unabhängigen Aserbaidschan statt. Für die Republik ist es das vierte geworden. Die erste Verfassung wurde 1921 in Aserbaidschan nach der Errichtung der Sowjetmacht verabschiedet. Später änderte sich die Verfassung noch zweimal, um sie mit der Verfassung der UdSSR — in den Jahren 1925 und 1978 in Einklang zu bringen.

Die Verfassung von 1995 legte den Grundstein für den Staatsaufbau der Republik Aserbaidschan. Gemäß der Verfassung ist der aserbaidschanische Staat — eine demokratische, legale, säkulare, einheitliche Republik. Die Staatsmacht des Landes ist in Exekutive, Legislative und Judikative unterteilt. Die Exekutivgewalt gehört dem Präsidenten, der selbst die Regierung bildet und nur die Zustimmung des Parlaments zur Ernennung des Premierministers erhält.

Der Text der Verfassung der Republik Aserbaidschan besteht aus 5 Abschnitten, 12 Kapiteln und 158 Artikeln. Die derzeitige Verfassung Aserbaidschans wurde in den Jahren 2002, 2009 und 2016 dreimal durch ein Referendum über die Volksabstimmung ( ) — geändert.

Die Entscheidung zur Einrichtung des Verfassungstages wurde am 6. Februar 1996 getroffen.

Bis 2006 war der Verfassungstag in Aserbaidschan ein festlicher arbeitsfreier Tag. Ende 2006 schloss das aserbaidschanische Parlament den Verfassungstag zwar an den Feiertagen ein, schloss ihn jedoch von der Liste der arbeitsfreien Tage aus.