Rosgvardis Tag der auswärtigen Angelegenheiten (29/10)

Am 29. Oktober feiern die Mitarbeiter des privaten Sicherheitsdienstes der Russischen Garde ihren Berufsurlaub.

In Russland ist die private Sicherheit - der staatliche paramilitärische Dienst - eine strukturelle Einheit der Nationalgarde Russlands (die 2016 gegründet wurde), die den Schutz von schutzpflichtigen Objekten, insbesondere wichtigen und sensiblen Objekten, durchführt und Dienstleistungen erbringt Der Schutz von Objekten aller Eigentumsformen sowie von Wohnungen und anderen Aufbewahrungsorten des persönlichen Eigentums der Bürger wacht über das staatliche und private Eigentum, die öffentliche Ordnung und die Sicherheit der Landsleute.

Die Geschichte der privaten Sicherheit läuft seit dem 29. Oktober 1952, als der Ministerrat der UdSSR die Resolution „Über den Einsatz in der Industrie, im Bauwesen und in anderen Sektoren der Volkswirtschaft von aus der Sicherheit entlassenen Arbeitnehmern und Maßnahmen zu die Organisation des Schutzes der Wirtschaftsgüter der Ministerien und Ämter zu verbessern."