Tag der Sprachen der Menschen in Kasachstan (05/09)

Durch das Dekret des Präsidenten der Republik vom 20. Januar 1998, um die Liebe und den Respekt für die Muttersprache und das eigene Land zu fördern und das Wissen über die Sprachen, Traditionen verschiedener Nationalitäten zu erweitern, der Tag der Sprachen des kasachischen Volkes wurde im Land gegründet.

Ursprünglich wurde es am dritten Sonntag im September und gemäß dem Dekret der Regierung der Republik Kasachstan vom 31. Oktober 2017 Nr. 689 „Über die Genehmigung der Liste der Feiertage in der Republik Kasachstan“ gefeiert Die Feier ist für den 5. September angesetzt - den Geburtstag des kasachischen Pädagogen und Wissenschaftlers Akhmet Baitursynov.

Ein brillanter Schriftsteller, Lehrer und Linguist - Akhmet Baitursynov war einer der Begründer der kasachischen Linguistik und Literaturkritik, entwickelte die Grundlagen der kasachischen Linguistik, wissenschaftliche Terminologie zur Definition der Grammatik und reformierte auch die kasachische Schrift auf der Grundlage arabischer Grafiken.