Unabhängigkeitstag von Kasachstan (16/12)

Der Tag der staatlichen Unabhängigkeit der Republik Kasachstan (Kazakhstan Respublikasynyn Tauelsizdik kuni) ist der wichtigste Nationalfeiertag, der jährlich am 16. Dezember im Land gefeiert wird. Zu Ehren des Feiertags ist dieser Tag in der Republik ein arbeitsfreier Tag und der nächste Tag - der 17. Dezember - auch.

Am 16. Dezember 1991 verabschiedete der Oberste Rat ein Gesetz über die Unabhängigkeit und staatliche Souveränität Kasachstans. Die Republik war das letzte der Länder der ehemaligen UdSSR, das ein Unabhängigkeitsgesetz verabschiedete.

Kasachstan, der Anführer der zentralasiatischen Region, hat sich in den letzten Jahren intensiv entwickelt. Kasachstan erzielte bemerkenswerte Erfolge in der Wirtschaft durch die Umstrukturierung des gesamten Wirtschaftssystems, das zu Zeiten der UdSSR hauptsächlich auf der Rohstoffindustrie beruhte.