Nationaler Bildungstag in Polen (14/10)

Am 14. Oktober feiert Polen den Nationalen Tag der Bildung (Dzień Edukacji Narodowej). Früher an diesem Tag feierte das Land den Lehrertag (Dzień Nauczyciela), daher gilt er heute als beruflicher Feiertag für alle Lehrer, Lehrer und Mentoren.

Das Datum wurde im Zusammenhang mit dem Jahrestag der Gründung der Nationalen Bildungskommission gewählt, die am 14. Oktober 1773 auf Initiative von König Stanisław Poniatowski (König Stanisław II. August Poniatowski, 1732-1798) und dem Sejm gegründet wurde.

Die Kommission hatte weitreichende Rechte, Befugnisse und war autonom, weshalb sie als das erste Bildungsministerium in der Geschichte Polens galt. Darüber hinaus war die Gründung der Kommission eine wichtige Errungenschaft des polnischen Bildungswesens.