UN-Tag (24/10)

Der Tag der Vereinten Nationen, der jährlich am 24. Oktober begangen wird, wurde im Oktober 1947 durch eine Resolution der UN-Generalversammlung (Nr. 168) ausgerufen und fällt zeitlich mit dem Jahrestag des Inkrafttretens der UN-Charta im Jahr 1945 zusammen.

1971 empfahl die Generalversammlung in ihrer Entschließung (Nr. 2782), in der sie betonte, dass der Tag der Vereinten Nationen ein internationaler Feiertag werden sollte, den Mitgliedstaaten, ihn als Feiertag zu begehen.

Die UNO ist eine internationale Organisation von Staaten, die geschaffen wurde, um den internationalen Frieden, die Sicherheit und die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Ländern aufrechtzuerhalten und zu stärken.