Tag der spontanen Güte (17/02)

Der Tag der spontanen Güte ( Der Tag der zufälligen Güte ), der jährlich am 17. Februar weltweit gefeiert wird, — ist eine der jüngsten Initiativen internationaler Wohltätigkeitsorganisationen.

Dieser Feiertag führt seine Geschichte aus den Vereinigten Staaten, aber heute ist er bereits von globaler Bedeutung und wird unabhängig von Staatsbürgerschaft, Nationalität und religiöser Überzeugung gefeiert.

Bekannt wurde er in Westeuropa und den USA, wo an diesem Tag in vielen Städten traditionell Wohltätigkeitsveranstaltungen und Marathons stattfinden, an denen berühmte Schauspieler, öffentliche und politische Persönlichkeiten teilnehmen.

In Russland ist dieser Feiertag noch wenig bekannt, obwohl eine Reihe von Unternehmen für diesen Tag verschiedene Wohltätigkeitsveranstaltungen organisieren. Die Hauptsache an diesem Tag ist, wie die Organisatoren anrufen, zu versuchen, freundlich zu allen zu sein. Und nicht nur freundlich, sondern freundlich, unendlich und desinteressiert.



Gute Taten allein sollten Ihnen Freude bereiten, und gleichzeitig sollten Sie keine Belohnung erwarten, wenn Sie etwas anderes geben oder ihnen helfen. Das ist echte Freundlichkeit. freundlicher zu sein und nicht geizig mit Freundlichkeit — zu sein, ist das Versprechen eines erstaunlichen Tages.

Nur wenige in unseren turbulenten Zeiten sind in der Lage, « » — in einem Zustand der Müdigkeit und Irritation aufgrund dringender Sorgen zu bewegen. Es wird uns zunehmend gleichgültig, die Probleme anderer Menschen zu lösen, bis sie uns selbst berühren. Dann suchen wir Unterstützung und Teilnahme an Menschen, für die « desinteressierte Hilfe », « Barmherzigkeit » und « Reaktionsfähigkeit » — nicht nur Worte sind, sondern der Sinn des Lebens eine Berufung geworden.