Himmelfahrt der rechtschaffenen Anna, Mutter der Jungfrau (07/08)

Die gerechte Anna, die Mutter der Theotokos, war die Tochter des Priesters Matthan und seiner Frau Maria aus dem Stamm Levi, der Familie Aarons. Der heilige, gerechte Joachim, der Sohn von Varpafir, war ein Nachkomme von König David, dem Gott verheißen hatte, dass der Retter der Welt aus dem Samen seiner Nachkommen geboren werden würde.

Das Ehepaar Joachim und Anna lebte in Nazareth in Galiläa. Sie bekamen bis ins hohe Alter keine Kinder und trauerten ihr Leben lang darum. Sie mussten Verachtung und Spott ertragen, da Kinderlosigkeit damals als Schande galt. Aber sie murrten nie und beteten nur inbrünstig zu Gott und vertrauten demütig auf Seinen Willen.

Einmal, während eines großen Festes, wurden die Geschenke, die der rechtschaffene Joachim nach Jerusalem brachte, um sie Gott darzubringen, von dem Priester Ruben nicht angenommen, der glaubte, dass ein kinderloser Ehemann Gott kein Opfer bringen könne.